Abrechnungsgrundlage für Übersetzungen ist die Normzeile mit je 55 Anschlägen in der Zielsprache. Wird ein Festpreisangebot gewünscht, kann der Preis ausnahmsweise auch auf der Grundlage der Zeichenanzahl im Ausgangstext berechnet werden.
Der Zeilenpreis ist abhängig von den folgenden Faktoren: Sprachkombination, Thematik,
Schwierigkeit, Fachgebiet, Verständlichkeit, Lesbarkeit der Vorlage, Lieferfrist bzw. Eilbedürftigkeit, Notwendigkeit einer Beglaubigung.
Für aufwändige Formatierungs- und Layout-Arbeiten wird ein Zuschlag nach Zeitaufwand erhoben.
Gerne übernehme ich auch Korrektorat und Lektorat, Abrechnung erfolgt ebenfalls nach Zeitaufwand.
Für Kurzübersetzungen berechne ich i.d.R. einen Pauschalpreis.

Ich biete Ihnen ein faires Preis-Leistungsverhältnis!
Alle Preisangaben verstehen sich zzgl.19 % MWSt.

Gerne erstelle ich ihnen auf Anfrage ein unverbindliches Angebot.
Eine realistische Kalkulation kann jedoch erst nach Einsicht in den zu übersetzenden Text oder einen
repräsentativen Textausschnitt erfolgen.
Eine zuverlässige und termingerechte Bearbeitung Ihres Auftrags ist für mich selbstverständlich!