$('#s2').cycle('fade');
Garanten für meine sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen sind:
  • Hochschulstudium als Konferenzdolmetscherin für die Sprachen  Französisch, Spanisch und  Englisch am renommierten Fachbereich Angewandt Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim.

  • Dolmetscher-Diplom (Simultan- und Konsekutivdolmetschen) 1983, Bewertung: sehr gut

  • Weiterbildung zum Interkulturellen Trainer mit Hochschulzertifikat an der Universität Jena mit Schwerpunkt  Zielkulturen Frankreich und Spanien

  • Studienaufenthalte an der Université de Besançon (F), Faculté de Lettres und an der Universidad Complutense in Madrid (E)

  • langjährige und vielfältige berufliche Erfahrungen sowohl als angestellte Konferenzdolmetscherin in einem Bundesministerium wie auch als freiberufliche Konferenzdolmetscherin und Übersetzerin,

  • Einsätze im Bereich von Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden, in Industrie, Politik, Kultur, Wirtschaft, Justiz und bei der Polizei.

  • umfangreiche Erfahrungen mit politischen Delegationen, offiziellen Besuchen und  Protokollfragen.

  • Vereidigung als Dolmetscherin für Französisch und Spanisch und Ermächtigung als Übersetzerin für Französisch und Spanisch  für die Gerichte und Staatsanwaltschaften des Landes Schleswig-Holstein

  • mehrjährige Recherchen in französischen Archiven im Rahmen einer Forschungsarbeit

  • Promotion zum Dr. phil. am Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim im Fach Romanistik/Französisch 2008 mit einer kulturhistorisch-kulturwissenschaftlichen Arbeit.

  • Mitgliedschaft in den Berufsverbänden  BDÜ e.V. und im  VKD-BDÜ e.V.

  • regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen bei den Berufsverbänden und auch im Ausland.